Login

Wirtschaft

Unterwegs an der Sonnenküste: 150 MAN- Stadtbusse für Durban in Südafrika

Auf Durbans Straßen fahren künftig 150 MAN-Stadtbusse. In enger Zusammenarbeit mit Durban Transport realisierte MAN Truck & Bus zahlreiche Spezifikationen an den modernen Fahrzeugen – mit dem Ziel, dass Fahrgäste und Fahrer jederzeit sicher, zuverlässig und entspannt ankommen.

Sibanye-Stillwater: Prognosen übertroffen, Rekorddividende und neues Geschäftsfeld erschlossen!

Für den südafrikanischen Gold- und PGM-Metall-Konzern Sibanye-Stillwater (ISIN: ZAE000173951 / NYSE: SBLG) war 2020 ein entscheidendes Jahr, das gleichzeitig das Ende der Deleveraging-Phase der letzten drei Jahre markierte.

The Nordex Group around the World – Südafrika!

Die Nordex Group ist seit 2010 auf dem aufstrebenden südafrikanischen Markt präsent und heute mit 32 % der gesamten in der Region installierten Windenergiekapazität Marktführer. Insgesamt kann Nordex auf eine beeindruckende installierte Gesamtleistung von 711 MW verweisen, und weitere 399 MW befinden sich derzeit im Bau (Dezember 2020).

Square-Kilometre-Array-Observatorium (SKAO) gegründet

Der Start des internationalen Observatoriums signalisiert ein neues Zeitalter für die Radioastronomie. Das SKA-Observatorium, eine neue zwischenstaatliche Organisation für Radioastronomie, wurde heute im Rahmen der ersten Sitzung des Observatoriumbeirats eröffnet.

Südafrikas Weinwirtschaft meldet stabile Exportentwicklung trotz gesetzlicher Einschränkungen

Südafrikas Weinwirtschaft konnte im Jahr 2020 die Exportmengen, trotz massiver Einschränkungen, im Vergleich zu 2019 stabilisieren. Mit einem Absatz von 319,2 Millionen Litern sind die Mengen vergleichbar hoch wie im Jahr 2019.

Auslandssemester trotz(t) Corona – Internationaler Student der Hochschule Koblenz erlebt Südafrika

Als Hassan Alhalabi zu Beginn des Jahres 2020 sein Auslandssemester in Südafrika plant und antritt, ist Covid-19 noch kaum ein Thema. Der 24-jährige internationale Student mit syrischen Wurzeln studiert im vierten Semester Elektrotechnik an der Hochschule Koblenz.

Deutsch-südafrikanisches Verbundprojekt entwickelt Instrument für Wassermanagement in Südafrika

Das Wassermanagement ist eines der drängendsten Probleme Südafrikas. Ein Forschungsteam der Ruhr-Universität Bochum (RUB) und vom Zentrum für Umweltressourcenmanagement hat ein auf Geodaten basierendes Informationssystem (GIS) entwickelt, welches das Wasserressourcenmanagement rund um den 500 Kilometer langen Olifant-Fluss in Südafrika verbessern und unterstützen soll.

Enel Green Power nimmt südafrikanischen Windpark in Betrieb

Mit der Inbetriebnahme der letzten Windturbine im 140-MW-Windpark Nxuba im Ostkap hat Enel Green Power mit der Erzeugung und Lieferung von Energie begonnen - trotz Covid-19.

Deutschland stellt Südafrika zusätzliche Covid-19-Hilfe in Höhe von 100 Mio. Rand zur Verfügung

Am Freitag, dem 25. September, haben Deutschland und die Stadt Kapstadt eine Finanzvereinbarung im Wert von 100 Mio. Rand für die Covid-19-Hilfsfinanzierung unterzeichnet.
Page 1 of 36