Login
Warning
  • JUser: :_load: Unable to load user with ID: 267

Die Brände der Destillerie Wilderer aus Paarl Südafrika

Jetzt auch Himbeergeist aus Südafrika Jetzt auch Himbeergeist aus Südafrika Foto: Logo Behind The Grapes
Der Südafrika-Wein Spezialist BEHIND THE GRAPES intensiviert die Zusammenarbeit mit der bekannten südafrikanischen Destillerie „WILDERER“.

PM - Neben den gut eingeführten Bränden im Grappa-Stil aus den Rebsorten Shiraz und Pinotage, dem Kräuterbrand Cape Fynbos und dem immer beliebter werdenden Fynbos Gin führt der Händler aus Düsseldorf nun auch den in der kleinen Destillerie im bekannten Ort Paarl, Südafrika hergestellten Himbeergeist. Die verwendeten Himbeeren wachsen im malerischen Hemel-en-Aarde Tal nahe dem Küstenort Hermanus und werden per Hand gepflückt. Für eine Flasche Geist werden ca. 500 Gramm Himbeeren benötigt. Verarbeitet werden die Früchte ebenfalls per Hand im Stammhaus in Paarl, knapp 60 Kilometer von Kapstadt entfernt. Das Endprodukt zeigt sich sehr weich auf dem Gaumen mit einem markanten, natürlichen Geschmack von reifen Himbeeren.

Die Familie Wilderer zog in 1990er Jahren nach Südafrika und eröffneten Südafrikas erste Destillerie. Aktuell führt Christian Wilderer in 2. Generation diese Institution mit viel Engagement und Innovation weiter. Zusammen mit Johan Mönnig zeichnet Christian für alle Aspekte der Ideenfindung, Testphase und finale Herstellung der weltweit hochgelobten Spirituosen verantwortlich. Hier ist auch in Zukunft viel Spannendes zu erwarten. Besuchen kann man die Destillerie übrigens auch. Auf der Spice Route  und an der R45 Richtung Franschhoek in Paarl erwarten Sie gleich zwei Restaurants von Christan Wilderer - Das
La Grapperia und Pappa Grappa. Ein Besuch lohnt sich!

Neben Wein aus Südafrika bietet Behind The Grapes nun schon seit 2015 die herausragenden und vielfach international ausgezeichneten Brände der Destillerie Wilderer an.

Login to post comments