Login

POST SCRIPTUM! Eskom Inkompetenzsaga (Teil 147): Loadshedding ist zurück!

Gwede Mantashe, Energieminister in Südafrika Gwede Mantashe, Energieminister in Südafrika Foto: Facebook
Kein Wunder, das die lokalen Stromabschaltungen zurück sind: Vormals spiritueller Direktor des NEC (National Executive Committee) und jetziger Boss des Energieministeriums, Gwede Mantashe hat die Leitung des Infrastrukturministeriums übernommen.

Was weiß er über Elektrizität? Was kümmert es ihn, solange er den NEC zusammenhält, um Korruption und Vetternwirtschaft in „seinen“ Sektoren “Bodenschätze” und “Strom” zu dulden? Es kümmert ihn nicht, solange die Staatskasse von seinen Schergen geplündert werden kann und er persönlich Diesel für seinem Generator und Solar-Panels auf dem Dach hat.

Die Realität ist, das Stromabschaltungen der Stufe 2 am Mittwoch, dem 16. Oktober 2019, zwischen 9.00 und 23.00 Uhr stattfinden und voraussichtlich mindestens eine Woche andauern werden. Die offiziellen Twitter- und Facebookkonten von Eskom hat die Öffentlichkeit darauf aufmerksam gemacht, dass Loadshedding zurückgekehrt ist.

Die Stromabschaltungen der Stufe 2 werden am Mittwoch durchgeführt, da „Kapazitätsengpässe“ bestehen, bestätigte das Energieversorgungsunternehmen. Es wurde angegeben, dass die Stromausfälle mindestens eine Woche dauern sollen.

In der Zwischenzeit veröffentlichte Eskom eine Erklärung, wonach die lokalen Abschaltungen für 2,5 Stunden darauf abzielen, „das Stromsystem vor einem völligen Zusammenbruch zu schützen“ und darauf zurückzuführen sind, dass das Stromsystem aufgrund des „Ausfalls zusätzlicher Stromerzeugung stark eingeschränkt“ ist. Es gäbe Verzögerungen bei der Wiederinbetriebnahme von Kraftwerken, für die eine geplante Wartung anstehe oder nur eine begrenzte Dieselversorgung zur Verfügung stehe.

Zusammenfassend: Das erneute Versäumnis von ESKOM, ordnungsgemäß zu planen, und die mangelnde Verwaltung von Instandhaltung und Versorgung gehen erneut zu Lasten des Landes.

Wann wird das epische Scheitern eines staatlichen Unternehmens endgültig beendet und Betreibern in die Hände gegeben, die tatsächlich wissen, was sie tun? Wann wird die Position des Ministers im Energieministerium einem Verantwortlichen aus der freien Wirtschaft übergeben?

Nun ... die Hölle wird eher einfrieren, bevor das passieren wird.

 

Ralph M Ertner, Into SA Limited

 

 

Login to post comments