Saturday, April 20, 2024
spot_img
HomeWirtschaftDurchbruch für Arbeitsvisa in Südafrika in Sicht

Durchbruch für Arbeitsvisa in Südafrika in Sicht

Ein bedeutender Sieg für die Visa-Verfahren in Südafrika, wie von BUSINSSTECH berichtet.

JHM – Südafrika hat das Ziel, ausländische Investoren anzuziehen, indem es die Erteilung von Arbeitserlaubnissen für ausländische Führungskräfte und Techniker beschleunigt, die von den größten Unternehmen des Landes beschäftigt werden.

Im Rahmen des im Oktober eingeführten Pilotprojekts Trusted Employer Scheme sollen die Bearbeitungszeiten für Arbeitserlaubnisse auf 20 Tage verkürzt werden, anstatt der bisherigen 22 Wochen, so das Innenministerium.

Die Südafrikanisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer, die Unternehmen in Südafrika vertritt, darunter Volkswagen und Bayer, hat zuvor erklärt, dass die Schwierigkeiten bei der Erlangung von Arbeitserlaubnissen Investitionen einschränken und 100.000 Arbeitsplätze im Land gefährden.

„Dieses Schema wird es Südafrika ermöglichen, Fachkräfte leichter anzuziehen und die Einwanderung zu steuern, insbesondere bei der Bearbeitung von Anträgen für leitende Angestellte, technisches Personal, Unternehmensmitarbeiter und Investoren“, sagte Aaron Motsoaledi, der südafrikanische Innenminister.

Unternehmen im Rahmen des Programms erhalten eine höhere Priorität für ihre Anträge und müssen weniger Anforderungen und weniger Nachweise erbringen.

Der Präsidentschaft Südafrikas empfahl bereits im letzten Jahr die Einführung des Programms und nannte eine Skills-Krise als zweitgrößte Bedrohung für das Wirtschaftswachstum nach wiederkehrenden Stromausfällen.

In einer parlamentarischen Fragestunde im Dezember enthüllte Motsoaledi, dass der Rückstand bei vorübergehenden Aufenthaltsvisa weiterhin über 74.309 beträgt. Diese Zahl hat sich seit dem letzten Bericht des Ministeriums im Oktober 2023 nicht verändert.

Zusätzlich wies der Minister darauf hin, dass ein Rückstand von 43.944 unbefristeten Aufenthaltsgenehmigungen vorhanden ist.

Einwanderungsanwalt Gary Eisenberg sagte im Dezember, dass die Rückstandskrise wahrscheinlich viel schlimmer ist und dass die Zahlen, die vom Ministerium bereitgestellt werden, etwas irreführend sind, da sie wahrscheinlich keine Anträge enthalten, die angefochten oder überprüft werden.

Südafrika steht schon lange vor einem erheblichen Fachkräftemangel, und Unternehmen haben Schwierigkeiten, dringend benötigte Fähigkeiten ins Land zu holen, wobei die Probleme beim Innenministerium ihre Bemühungen weiterhin behindern.

Unternehmen haben berichtet, dass Visaanträge bis zu 48 Wochen dauern können, was Expansionspläne, Investitionen und die Schaffung von Arbeitsplätzen in einem Land mit einer Arbeitslosenquote von 33 % bedroht.

Als Beleg dafür, wie schlimm der Rückstand ist, stellte ein Bericht für die Präsidentschaft fest, dass zwischen 2014 und 2021 nur 25.298 Arbeitsvisa für Fachkräfte genehmigt wurden.

Als Reaktion auf diese besorgniserregenden Statistiken wurde das Trusted Employer Scheme empfohlen und umgesetzt.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

Im De Hoop Naturschutzgebiet an der Westküste Südafrikas hat ein Honigdachs eine Tragödie ausgelöst - er hat 11 der bedrohten Brillenpinguine getötet. JHM - Was...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights