Tuesday, February 27, 2024
spot_img
HomeLifestyleBaumhaus, Höhle, Flugzeug oder Zug? Außergewöhnliche Unterkünfte in Südafrika

Baumhaus, Höhle, Flugzeug oder Zug? Außergewöhnliche Unterkünfte in Südafrika

Südafrika steht für besondere, unvergessliche Erlebnisse. Wie wäre es, wenn dies bereits mit der Wahl der Unterkünfte beginnen würde? Übernachtungen in Baumhäusern, Höhlen, einem ausgedienten Flugzeug oder Zug mitten im Tierreservat schaffen zusätzlich ein besonderes Flair.

PM – Viele Reisende zieht es nach Südafrika wegen der atemberaubenden Landschaften und der einzigartigen Tierwelt. Diese lassen sich besonders gut von einem erhöhten Aussichtspunkt beobachten. Und was harmonisiert besser mit der natürlichen Umgebung als ein Baumhaus? Naturliebhaber*innen finden sie in Südafrika in verschiedenen Provinzen: Die Pezulu Tree House Lodge in Limpopo, die Sycamore Avenue Treehouses in KwaZulu-Natal oder die Luxury Tree Houses von Nehema Manor in North-West. Eines ist allen gemeinsam: Diese hölzernen Unterkünfte haben bis auf die erhöhte Lage nichts mehr gemeinsam mit dem aus ein paar Brettern zusammengenagelten Unterschlupf der Kindheit, sondern bieten höchsten Komfort mit gemütlichen Schlafzimmern, Bad und Wohnbereichen. Einmalig und unvergesslich ist die abgeschiedene Lage und die Aussicht inkl. der Chance einer Giraffe auf Augenhöhe zu begegnen.

Wir bleiben in der Natur und wechseln von Holz zu Stein sowie vom Kletterer zum Höhlenmenschen. Die Kagga Kamma Cave Suites im Western Cape sind Höhlenunterkünfte im Innern eines Felsens mit großer Glasfront für wunderbare Aussichten. Auch hier muss Dank gemütlichem Schlafzimmer und Bad auf keinerlei Komfort verzichtet werden. Wem dies zu “steinig“ ist, der findet in den Open Air Suites, mit der Star Suite oder der Sky Suite, genau das Gegenteil. Wie die Namen versprechen, schlafen die Gäste auf einem Felsplateau unter dem südafrikanischen Sternenhimmel, in der Stille der Abgeschiedenheit des Kagga Kamma Naturreservates.

Ebenfalls in der Natur gelegen, im bekannten Krüger Nationalpark, und auch erhöht mit wunderschöner Aussicht, aber ganz anderer Art ist Kruger Shalati – the train on the bridge in Mpumalanga. Der Beiname verrät bereits die Besonderheit: ein auf der 1912 erbauten Selati-Brücke fest geparkter Zug mit 24 Wagons bietet einzigartige Übernachtungen mit allem Komfort. Auch hier ist die einmalige Lage auf der Brücke der Grund für eine spektakuläre Aussicht auf den Sabie River, der ganzjähriger Anlaufpunkt und Wasserstelle für die verschiedensten Tierarten ist.

Wer statt eines Zuges lieber in einem Flugzeug nächtigen möchte, kommt im Aerotel in Limpopo voll auf seine Kosten. Diese einzigartige Unterkunft mit 12 Betten in 6 Zimmern sucht ihresgleichen. Ein passionierter Pilot und seine Frau verwirklichten 2019 ihren Traum und bauten eine ausrangierte Boeing 737 zu einem Boutique-Hotel mit luxuriösen Kabinen um. Die Einrichtung ist sehr großzügig, aber dennoch mit Flugzeugcharakter. So wurden Flugzeugsessel- und tische sowie originelle Anspielungen verbaut, darunter auch Toilettensitze mit der Aufschrift: „In case of emergency – lift lid“. Eine angebaute Außenterrasse ist ein beliebter Ort für den „Sundowner“.

Baumhäuser, Höhlen, Zug und Flugzeug sind allerdings nur einige Beispiele der langen Liste von besonderen Unterkünften in Südafrika. Viele weitere spannende, und teils sehr kleine Orte ermöglichen ganz besondere Nächte, wie z.B. ein Silo in Malmesburg in der Provinz Western Cape, die Schindelwagen (Vardos) von Treedom Villas oder die Nomadenzelte Southern Yurts in Botrivier.

Südafrika: ein spannendes, abwechslungsreiches Reiseziel, selbst im Schlaf!

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

Trotz staatlicher Bemühungen stieg die Zahl der von Wilderern getöteten Nashörner in Südafrika im vergangenen Jahr um 11 Prozent auf fast 500. JHM - Die...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights