Thursday, July 25, 2024
spot_img
HomeSüdafrikaUpdate: Verhandlung zum Verschwinden von Nick Frischke wurde verschoben.

Update: Verhandlung zum Verschwinden von Nick Frischke wurde verschoben.

Vier Monate sind seit dem Verschwinden des jetzt 23-jährigen deutschen Touristen Nick Frischke vergangen, der allein auf dem Hangberg-Pfad in Hout Bay unterwegs war.

JHM – Fünf Angeklagte werden sich heute, am Donnerstag den 22.06. vor dem Wynberg Magistrates Court verantworten müssen.
Die Verdächtigen befanden sich im Besitz des Vermissten, darunter sein Handy, sein Rucksack und andere Gegenstände.
Der Polizeisprecher von Kapstadt, Joseph Swaartbooi, rief die Öffentlichkeit auf, sich mit Hinweisen zu melden.
“Der mit den Ermittlungen beauftragte Beamte geht allen Hinweisen nach, um einen Durchbruch bei den Ermittlungen zu erzielen.”
In der Zwischenzeit sagte Ian Cameron von der Bürgerrechtsorganisation Action Society, dass Frischkes Familie sich ebenfalls an sie gewandt habe, um Unterstützung zu erhalten.
“Wir wurden von der Familie offiziell beauftragt, die Ermittlungen fortzusetzen und zu sehen, was wir herausfinden können. Natürlich können wir keine Versprechungen machen, aber wir werden mit unserem Ermittlerteam tun, was wir können.”

Update: Das Verfahren gegen die fünf Verdächtigen, die mit dem Verschwinden einer deutschen Touristin in Verbindung stehen, wurde vertagt.
Nach Angaben der Staatsanwaltschaft liegen nicht genügend Beweise vor, um den Fall weiter zu verfolgen.
Die Gruppe erschien am Donnerstag virtuell vor dem Wyngerg Magistrates Court.
Das Gericht vertagte die Verhandlung für weitere Ermittlungen auf den 11. Juli.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

In der Westkap-Provinz Südafrikas blüht ein düsteres Geschäft: Der illegale Handel mit Sukkulenten. Naturschützer schlagen Alarm, denn die begehrten Pflanzen verschwinden in alarmierendem Tempo. Die...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights