Wednesday, February 28, 2024
spot_img
HomeSüdafrikaKolumnePOST SCRIPTUM! Südafrika 2023

POST SCRIPTUM! Südafrika 2023

Noch etwas mehr als ein Jahr bis zu den nächsten Wahlen, und auf den ersten Blick liegt Südafrika in Trümmern. Aber ist dies wirklich so?

RME – Südafrika, nur noch etwas mehr als ein Jahr von den nächsten Parlamentswahlen entfernt, hat die Corona-Pandemie überstanden und alle damit zusammenhängenden Beschränkungen wurden abgeschafft. Doch das Land leckt nicht nur seine Wunden, während es sich erholt, es steht auch vor der nächsten Welle von Herausforderungen, die allerdings hausgemacht sind und nicht gerade den Stolz Südafrikas ausmachen:

Haushalte und Unternehmen leiden unter den höchsten Zinssätzen seit mehr als einem Jahrzehnt, da die ahnungslosen Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses der Zentralbank weiterhin gegen die importierte Inflation ankämpfen, indem sie die Reposätze ständig erhöhen: VERMEIDBAR!

Haushalte und Unternehmen leiden unter ausgedehnten Stromabschaltungen mit Ausfällen von oft mehr als 13 Stunden pro Tag, nur weil niemand bereit ist, die kränkelnde ESKOM zu sanieren, solange sie noch genügend Geld für die korrupte Führung erwirtschaftet: VERMEIDBAR!

Investitionen in Solar-Dachanlagen wurden bisher – abgesehen von den jüngsten Steuererleichterungen – weder vernünftig gefördert, noch gab es nennenswerte Schritte für einen lukrativen Einspeisetarif für diejenigen, die mehr Strom erzeugen als benötigt wird: VERMEIDBAR!

Alle staatlichen Unternehmen erwirtschaften Verluste, die den Staatshaushalt auffressen und zu höheren Staatsschulden führen, die ihrerseits den Haushalt noch mehr belasten, da sie Zinsen kosten: VERMEIDBAR!

Dank ESKOM und einer erratischen Finanzpolitik, bei der unzählige Gemeinden faktisch bankrott sind und die Steuereinnahmen nur von Unternehmen und einer kleinen Minderheit von Steuerzahlern stammen, hat Südafrika nach wie vor ein “Ramsch-Rating” und damit keinen Zugang zu erschwinglichen Finanzmitteln: VERMEIDBAR!

Das Land wird nur von einer kleinen Gruppe gieriger und korrupter Politiker regiert, aber diese haben ihre Zähne so tief in das Fleisch der gesamten Regierung gebohrt, dass niemand ihnen den Laufpass gibt und niemand sie der Justiz ausliefert: VERMEIDBAR!

Die State-Capture-Untersuchungen und die Zondo-Kommission haben zweifelsfrei bewiesen, wer die Schuldigen sind und welche Politiker sich mit Staatsgeldern die Taschen gefüllt haben. Aber keine einzige Anklage und keine einzige Entlassung: VERMEIDBAR!

So sieht es also aus, ein Jahr vor den Wahlen, und noch immer müssen wir alle die Wiederwahl derjenigen fürchten, die für den Zustand dieser Nation verantwortlich sind … aber vielleicht sind sie damit beschäftigt, ihr eigenes Grab zu schaufeln?

Genießen Sie das Osterwochenende!

Ralph M. Ertner
CEO Into SA Group

Aus dem Englischen übersetzt von J-H Meyer: Quelle

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

Ein bedeutender Sieg für die Visa-Verfahren in Südafrika, wie von BUSINSSTECH berichtet. JHM - Südafrika hat das Ziel, ausländische Investoren anzuziehen, indem es die Erteilung...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights