Monday, April 22, 2024
spot_img
HomeSüdafrikaDeutschland und Südafrika stellen Mandela-Jubiläums-Briefmarken vor

Deutschland und Südafrika stellen Mandela-Jubiläums-Briefmarken vor

Anlässlich des 100. Geburtstags von Nelson Mandela haben Deutschland und Südafrika gemeinsam eine Briefmarke herausgegeben, um das Erbe des ersten Präsidenten des demokratischen Südafrika zu ehren.

pm – ”Wir sind stolz, mit Südafrika zusammen Nelson Mandela zu Ehren", sagte der stellvertrende deutsche Botschafter Klaus Streicher anlässlich der Vorstellung der südafrikanischen Briefmarken im Departement für Telekommunikation und Post (DTPS).


"Diese Briefmarken sind ein Weg, die Welt immer wieder daran zu erinnern, wofür Mandela stand und seine Mission sowohl in Deutschland als auch in Südafrika am Leben zu erhalten. Wir dürfen niemals sein Vermächtnis des Friedens und der Versöhnung vergessen und was diese beiden Werte für beide Nationen getan haben."


Bei der Veranstaltung in Pretoria am 31. Juli stellten der stellvertretende Botschafter Streicher, Generaldirektor Robert Nkuna und Botschafter Ntombizodwa Lallie, Vertreter der Abteilung für Internationale Beziehungen und Zusammenarbeit (DIRCO), die deutschen und südafrikanischen Briefmarken vor. Luzuko Koti von der Nelson Mandela Foundation würdigte die Bemühungen Deutschlands und Südafrikas, das Vermächtnis von Nelson Mandela zu würdigen.


Das Foto für die südafrikanische Briefmarke stammt von den Blue Media Archiven der Nelson Mandela Foundation (NMF). Die Briefmarke wurde von Rachel-Mari Ackermann vom SA Post Office entworfen.


Ackermann gibt den Slogan der NMF für die Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag von Nelson Mandela im Jahr 2018 bekannt: "Er wird für immer der Vater der südafrikanischen Nation und der Welt. Dieses darzustellen inspiriert uns, in Zukunft in unserere Kinder zu investieren". Der Vorstandsvorsitzende der SA Post, Mark Barnes, bedankte sich bei allen beteiligten Personen und Institutionen, die die Briefmarken ermöglicht haben.


Die deutsche Briefmarke zeigt ein Foto von Mandela, aufgenommen von Paul Weinberg, einem Südafrikaner, der in der Anti-Apartheid-Widerstandsbewegung aktiv war. Die Briefmarke wurde von André Heers und Annette le Fort entworfen und zeigt ein Foto von Mandela, aufgenommen wenige Tage nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis.


Die Gemeinschaftsmarken beleuchten die vielen Facetten der deutsch-südafrikanischen Zusammenarbeit und die engen Beziehungen zwischen beiden Ländern. Die Briefmarken würdigen das Leben von Nelson Mandela, der nicht nur in Südafrika, sondern auch in Deutschland und auf der ganzen Welt eine Ikone ist.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

Eine der größten Hybrid-Solarkraftwerke der Welt wurde diese Woche in Südafrika offiziell in Betrieb genommen. JHM - Das norwegische Unternehmen Scatec ASA hat am 18....
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights