Monday, July 15, 2024
spot_img
HomeSüdafrikaKolumnePOST SCRIPTUM! ESKOM verzögert den Start des Atomprogramms

POST SCRIPTUM! ESKOM verzögert den Start des Atomprogramms

Der neue Misserfolg von ESKOM kommt nicht überraschend, wenn man die Terminpläne von Medupi und Kusile betrachtet.

Die Ansage von Eskom, die Herausgabe von Informationen zum Start des Kernkraftwerkprogramms zu verschieben, hat am Donnerstag Wellen geschlagen. Der Eskom CEO Matshela Koko hat Anfang der Woche angekündigt, dass das Bieterverfahren für den nichtfinanziellen Teil des Projektes diese Woche beginnen sollte. Der Sprecher von Eskom, Khulu Phasiwe bestätigte, dass die Kriterien des Verfahrens (RFI) am Donnerstag veröffentlicht werden sollten, hat dann aber die Interessenten über die Verzögerung informiert, die durch einen Aufsichtsratsbeschluss des Ausschusses verursacht wurde, eine finale Rezension der Kriterien zu beschliessen. Ein vertrauter Ton?

“Diese Entscheidung wurde gestern von der Regierung gefällt”, sgte er und bezog sich dabei die Veröffentlichung, dass die Verantwortlichkeit für das Verfahren von der Regierung auf Eskom verschoben wurde. “Nach diesem Entschluss muss Eskom Prozessen der Vorstandsebene folgen. Deshalb haben sie die Veröffentlichung des RFI verzögert.” Er kündigte an, dass Eskom jetzt davon ausgeht, die RFI am Montag oder Dienstag bekannt zu geben.

Das wird dann der Tag sein, an dem Eskom und Necsa offiziell den Prozess starten, eine Reihe von Kernkraftwerken zu beschaffen, um 9.6 GW zum Stromnetz hinzuzufügen. Für diejenigen, die gegen diese neuen Kernkraftwerke sind: Kein Grund, sich Sorgen zu machen, die Regierung hat nicht wirklich vor, dass die Anlagen funktionieren, sie wollen sie nur als Vehikel nutzen, um weiterhin ihre Taschen zu füllen. Ihre Unfähigkeit wird für immer verhindern, dass ein neues Kernkraftwerk von ihnen gebaut wird!

 

Ralph M Ertner, Into SA Limited

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

Kapstadt erlebt derzeit eine beispiellose Wetterkrise. Seit einer Woche wird die Metropole von heftigen Stürmen und Kaltfronten heimgesucht, die zu weitreichenden Überschwemmungen und Verwüstungen...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights