Saturday, January 28, 2023
spot_img
HomeSüdafrikaDeutsche Internationale Schule Kapstadt läuft 100% auf Sonnenenergie

Deutsche Internationale Schule Kapstadt läuft 100% auf Sonnenenergie

Die deutsche Internationale Schule Kapstadt (DSK) in Tamboerskloof hat eine grüne Zukunft durch die Installation eines 150kWp Solarsystems.

pm – Es wurde offiziell am 10. November 2016 durch den Minister für Wirtschaftsangelegenheiten, Wissenschaft und Digitaltagesordnung vom Freistaat Thüringen, Herrn Wolfgang Tiefensee eingeschaltet. Drei deutsche Solargesellschaften, die in Südafrika gegründet wurden, haben die hoch entwickelten erneuerbaren Energietechnologiebestandteile geliefert. SolarWorld hat die Photovoltaicpannel zur Verfügung gestellt, SMA Sonnentechnologie hat die Inverter geliefert und Schletter Südafrika hat die Struktur geliefert und auf dem Dach der Schule installiert.

Das System wurde für ein unabhängiges System entworfen, das den Selbstverbrauch maximieren und den produzierten Überschuss in Kapstadts Elektrizitätsnetz speist. Das wird durch ein “Small-Scale Embedded Generation” System möglich gemacht, weil es von dem von der Stadt Kapstadt angebotenen Einspeisungsmöglichkeit für Sonnensysteme Gebrauch macht.
DSK Schulleiter, Alexander P. Kirmse, erklärt, “An den meisten Tagen versorgen wir die komplette Schule mit der Energie von der Sonne und speisen noch überschüssige Energie in das Netz der Stadt Kapstadt ein. Diese Anlage unterrichtet unsere Schüler den Wert der nachhaltigen Energie, die durch die grüne Technologie erzeugt wird erkennen und bewusst die Umweltherausforderungen zu erleben, der Teil der “grünen” Kampagne für unsere Schule ist.” Schulen sind ein ausgezeichneter Platz für diese Generation der Solarsysteme: Während der Schulzeiten kommt der grösste Teil der verbrauchten Energie aus dem Sonnensystem (maximierter Selbstverbrauch) und an den Wochenenden, und während der Schulferien wird die Energie an Netz der Stadt Kapstadt verkauft.

Unter den 850 DSK-Schülern, die aus diesem System einen Nutzen ziehen werden, gibt es 127 Schüler, die Stipendien erhalten, um die Schule zu besuchen, das System hat positive Vorteile für die breitere Gemeinschaft. Die DSK ist ein wahrer Schmelztiegel für verschiedene Kulturen. Es gibt Schüler mit 25 verschiedenen Staatsbürgerschaften, die die Schule besuchen, viele von ihnen sprachen ursprünglich nicht die deutsche Sprache, die jetzt die deutsche Sprache sprechen nachdem sie die 5 Klasse beendet haben. Wenn man die “Wichtigkeit” unterrichtet, 100% erneuerbare Energie zu verwenden und für einen grüneren Planeten zu arbeiten, wird das Niveau an DSK weiter gesteigert.

Gregor Küpper, Direktor von SolarWorld Afrika sagt, “Ein Teil der deutschen Internationalen Schule zu sein, macht Kapstadts SolarWorld stolz. Über eine Lebensdauer von mindestens 25 Jahren wird das System der Schule einen enormen Betrag der Elektrizitätskosten einsparen und wird ein leuchtendes Beispiel der Qualität und andauernden Leistungssicherheit der deutschen Sonnentechnologie sein. Zusätzlich wird das photovoltaic System den Studenten als eine frühe Einführung in die Technik der Nutzung von Sonnenenergie dienen.”

Der Cheftechniker der SMA Group, Dr Jürgen Reinert sagt, “Wir sind stolz, die Inverter mit deutsche Qualitätstechnologie von SMA an dieses Projekt geliefert zu haben. Es ermöglicht der deutschen Internationalen Schule Kapstadt unabhängiger in ihrer Energieversorgung durch das Verwenden ihrer eigenen sauberen Sonnenenergie zu werden.” Das System wurde von SMA während der ersten acht Wochen im Betrieb geprüft und kontrolliert. Ungefähr 38 Megawatt Stunden (MWh) wurden erzeugt, von denen 13 MWh zurück in das Netz gespeist wurden.

Schletter-Südafrika Direktor Bernhard Suchland wührt fort: “Die deutsche Internationale Schule Kapstadt wurde in der Starkwindzone in Tamboerskloof, in der Nähe des Tafelbergs gebaut, wie das Kerngutachten von Schletter besagt. Das Schletter das LAQ07 Montage-System wurde verwendet, um diesen schwierigen physikalischen Bedingungen gerecht zu werden.”

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments

Skip to toolbar