Thursday, July 25, 2024
spot_img
HomeWirtschaftRating-Entscheidung morgen: "Junk oder nicht Junk"

Rating-Entscheidung morgen: “Junk oder nicht Junk”

Der gefürchtete Tag, an dem ein ganzes Land den Preis für eine unfähige Führung zahlen muss, steht vor der Tür

Ralph M Ertner – Den Preis für eine Führung, die eher kichert und neue Flugzeuge kauft und bezahlen muss, anstatt Anreize und Maßnahmen, die die marode Wirtschaft stabilisiert, zu etablieren!

 

Morgen ist Freitag, oder Junk-Tag?


Der Oppositionsführer Mmusi Maimane (DA) hat die Ratingagentur Standard & Poor 's (S & P) vor der morgigen Entscheidung aufgefordert, Südafrika nicht zum Junk-Status zu degradieren. "Ich möchte heute S & P drängen, morgen keine Entscheidung für die Herabstufung zu treffen – wir wollen keine Herabstufung. Der ANC ist bereits im Junk-Status. Wir wollen nicht, das Südafrika zum Junk-Status degradiert wird“, sagte er.

Maimane bat S & P, der DA zwei Monate zum regieren zu geben und die Wirtschaft in den großen Metropolen zu ändern: "Wir sagten den Rating-Agenturen: Geben Sie uns ein paar Monate. In Tshwane wird es eine neue Regierung geben. Die Hauptstadt wird sich ändern und Kapital haben. Es wird neues Kapital in Johannesburg sein. "Bitte geben Sie uns etwas Zeit … Unter einer DA-.Regierung werden junge Menschen in der Lage sein, Arbeit zu finden. Es, wird keine Korruption geben und die DA wird sicherstellen, dass es Dienstleistungen gibt, die wirklich funktionieren“.

Maimane forderte die Rating-Agenturen auf, ihre Entscheidungen nicht aufgrund der ANC  zu fällen. Er sagte, dass die Querelen innerhalb des ANC zur Unfähigkeit führen, dieses Land zu regieren. "Eine Herabstufung wird uns nicht helfen. Ich bin hier um an S & P zu appellieren … bitte beurteilen Sie Südafrika nicht nach den Standards des ANC. Sie kämpfen untereinander. Lassen Sie diese Menschen in Ruhe“, drängte er.

Vor zwei Wochen besuchte S & P Südafrika, um die Kreditwürdigkeit zu prüfen. Das Land ist einen Punkt über Junk-Status im S & P-Rating. Sollte S & P Südafrika degradieren, würden sich die Kosten für lokale Kredite erheblich erhöhen und mögliche Investments verhindern. Der Zugang zu internationalen Quellen von Krediten und Darlehen wäre nicht mehr gegeben. Südafrika fehlen dann die Mittel für ehrgeizige Infrastrukturprojekte!

Ralph M Ertner ist CEO von IntoSA

Previous article
Next article
RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

In der Westkap-Provinz Südafrikas blüht ein düsteres Geschäft: Der illegale Handel mit Sukkulenten. Naturschützer schlagen Alarm, denn die begehrten Pflanzen verschwinden in alarmierendem Tempo. Die...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights