Saturday, January 28, 2023
spot_img
HomeSüdafrikaDie wilden Hunde sind zurück

Die wilden Hunde sind zurück

Der afrikanische Wildhund ist vom Aussterben bedroht.

KPRN – In Südafrika leben heute noch schätzungsweise 450 Exemplare in freier Wildbahn. Ihre größte Bedrohung sind Zusammenstöße mit Autos, das Verfangen in Fallen und die Zerstörung ihres natürlichen Lebensraumes. Im Rahmen eines Schutzprogramms des Endangered Wildlife Trust wurde jetzt ein Rudel bestehend aus sechs afrikanischen Wildhunden im Zululand Rhino Reserve in KwaZulu-Natal ausgewildert. Durch die Wiedereinführung neuer Rudel in Gebieten, in denen der afrikanische Wildhund einst heimisch war, kann die Anzahl der Tiere wieder gesteigert werden.


Der afrikanische Wildhund war einst im subsaharischen Afrika verbreitet. Heute gilt er in 23 afrikanischen Ländern als ausgerottet. Die meisten der schätzungsweise 3.000 – 5.500 noch lebenden Tiere sind im südlichen Afrika angesiedelt. Das schwarz, weiß, beige gemusterte Raubtier ist ein besonders soziales Tier und lebt in Rudeln mit bis zu 15 Tieren in sehr großen Streifgebieten. Durch die zunehmende Aufsplitterung großer Schutzgebiete sank die Zahl der Tiere stetig. Das Schutzprogramm des Endangered Wildlife Trust wird derzeit in drei südafrikanischen Provinzen durchgeführt und fördert die Auswilderung neuer Rudel in mittelgroßen Reservaten.
Weitere Informationen unter: www.ewt.org.za

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments

Skip to toolbar