Sunday, May 19, 2024
spot_img
HomeSüdafrikaNeu bei segara Kommunikation: „Zeros for Rhinos“

Neu bei segara Kommunikation: „Zeros for Rhinos“

Die Münchner PR-Agentur unterstützt ab sofort das Tierschutz-Projekt „Zeros for Rhinos“, das sich für den Schutz bedrohter Nashörner in Afrika einsetzt

segara – Ab sofort unterstützt die Münchner PR-Agentur die Kampagne „Zeros for Rhinos“, initiiert von der Great Plains Foundation. Im Rahmen dieses Projekts werden vom Aussterben bedrohte Nashörner von Südafrika nach Botswana umgesiedelt, um mit einem umfangreichen Sicherheits- und Überwachungskonzept dafür zu sorgen, dass sich die Population dort ohne weitere Verluste erholt und der Fortbestand der Art gesichert wird. Für die Umsetzung dieser einmaligen Initiative ist ein Spendenvolumen von sieben Millionen US-Dollar notwendig, um Monitoring, Transport sowie die Wiederansiedelung zu finanzieren. Ziel ist es, die Nashörner so langfristig vor dem Aussterben zu retten und dafür zu sorgen, dass auch noch unsere Nachkommen diese beeindruckenden Tiere erleben können.

Über Zeros for Rhinos
Alle 8,3 Stunden stirbt in Südafrika ein Nashorn durch Wilderei, 2013 waren es über 1.000 Tiere. Die Great Plains Foundation hat daher das Projekt „Zeros for Rhinos“ gestartet. Dieses sieht vor, mindestens 100 Nashörner aus Südafrika auszufliegen und in Botswana an unbekannten Orten anzusiedeln, so dass sich dort ein Reservebestand entwickeln kann. Dafür haben sich starke Partner zusammengetan: das Projekt wird von der Regierung Botswanas sowie dem Safari-Reiseveranstalter &Beyond unterstützt. Weitere Infos unter www.twitter.com/ZerosForRhinos.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

Der Nationale Gesundheitsdienst (NHI) sorgt für Unruhe unter südafrikanischen Ärzten und Steuerzahlern, die zunehmend über eine Emigration nachdenken. JHM - Am Mittwoch, den 15. Mai,...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights