Saturday, May 25, 2024
spot_img
HomeReisenGepardenfütterung und Buschschule – Familienreisen in Afrika

Gepardenfütterung und Buschschule – Familienreisen in Afrika

FTI optimiert die in Südafrika und Namibia auf Familien zugeschnittenen Programme mit einem noch stärkeren Fokus auf kindgerechtes Reisen.

PM – Die Änderungen umfassen neue Aktivitäten für Kinder wie Erwachsene sowie Unterkünfte, die speziell auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtet sind. Um den Eltern zwischendurch Ruhe zu ermöglichen, bieten die Hotels Betreuungsangebote für die Kleinen, außerdem verfügen fast alle Unterkünfte über Pools, die nach dem Tag in der Savanne Badevergnügen versprechen.

Südafrika – Das Land am Kap: Startpunkt für die Südafrika-Reise ist Johannesburg, die weitere Route verläuft über Pretoria in den Krüger Nationalpark, weiter nach Swasiland, in die Provinz KwaZulu-Natal und Durban und per Inlandsflug nach Kapstadt. Auf dem Weg erleben Kinder wie Eltern jede Menge Abenteuer: In einer Busch-Schule werden die Kleinen spielerisch in die Geheimnisse der Buscheinwohner eingeführt. Im Krüger National Park warten die „Big 5“ und in einer Elefantenstation erfahren die Familien alles Wissenswerte zu den grauen Giganten. Bei einem Abstecher ins Königreich Swasiland offenbart der Besuch eines traditionellen „Hofs“ die Lebensweise der Swasi. Hier übernachten die Familien beispielsweise im Mlilwane Wildlife Sanctuary, das zahlreiche Freizeit-möglichkeiten wie Schwimmen oder Reiten bietet. Nicht weniger Spaß bringt eine Bootsfahrt durch den St. Lucia Wetland Park, der Besuch eines traditionellen Zulu-Dorfs oder in Kapstadt die Pinguine vom Boulders Beach sowie ein traditioneller Handwerksbetrieb, wo die Kleinen ihre Souvenirs für zu Hause selbst herstellen können.

Namibia – Afrikanisches Lebensgefühl in unendlichen Weite: In Namibia beginnt die Familien-Reise in Windhoek mit einer geführten Tour. Mit Sossusvlei erleben die Eltern die höchsten Dünen, die Kinder den größten Sandkasten der Welt. Im beliebten Ferienort Swakopmund bleibt Zeit für einen Badetag am Meer. Auf einer Segeltour vorbei an einer Pelzrobbenkolonie am Pelikan Point begleiten nicht selten Delfine das Schiff. Entlang der Skelettküste wartet mit Twyfelfontein eine der größten Fundstätten von Felsgravuren. Weiteres Highlight hier ist der Besuch des „Lebenden Museums der Damara“, das auf kindgerechte Weise zeigt, wie das Damara-Volk vor Jahrhunderten lebte. Nachts können die Kleinen einen der klarsten Sternenhimmel der Welt bestaunen. Eines der Highlights ist der Etosha Nationalpark. Neben den „Big 5“ auf einer Safari, lernen die Familien auch hautnah Straußen und Krokodile auf einer geführten Tour kennen. Zuletzt erfahren die Kinder den Höhepunkt ihrer tierischen Begegnungen: In Okahandja nehmen sie an einer Löwen- und Gepardenfütterung teil.

Angebot „Südafrika für Groß & Klein“: Die vierzehntägige Reise ab Johannesburg bis Kapstadt ist inklusive Übernachtung und Verpflegung laut Programm sowie Mietwagen pro Person ab 1.179 Euro pro Erwachsenen buchbar. Kinder zwischen 2 und elf Jahren sind ab 569 Euro buchbar.

Angebot „Namibia für Groß & Klein“: Die vierzehntägige Reise ab/ bis Windhoek ist inklusive Übernachtung und Verpflegung laut Programm sowie Mietwagen pro Erwachsenen ab 1.229 Euro buchbar. Kinder bis zu elf Jahren sind ab 472 Euro buchbar.

Buchungen und Informationen unter www.fti.de, Telefon 089/710451498 sowie im Reisebüro.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

Das Lkw-Fahrer-Forum (ATDF-ASA) hat einen geplanten landesweiten Streik nach Gesprächen mit Interessengruppen am Wochenende vorübergehend ausgesetzt. JHM - Das ATDF-ASA teilte seinen Mitgliedern in einer...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights