Wednesday, July 17, 2024
spot_img
HomeSüdafrikaRED SIMON gewinnt drei neue Partnerweingüter

RED SIMON gewinnt drei neue Partnerweingüter

RED SIMON setzt seine Sortimentsoffensive fort: gleich drei neue Weingüter ergänzen neuerdings das Portfolio an südafrikanischen Premiumweinen beim Spezialisten RED SIMON: Anthonij Rupert, Neil Ellis und Thelema.

pm – L‘Ormarins ist der Stammsitz von Anthonij Rupert und liegt am Fuße der gewaltigen Groot Drakenstein Mountains. Gegründet von französischen Hugenotten, blickt das Weingut auf eine lange Geschichte des Weinbaus zurück. Neben L’Ormarins gibt es mittlerweile noch drei weitere Farmen, die zu Anthonij Rupert Wines gehören: Altima, Riebeeksriver und Rooderust. Durch ihre unterschiedlichen Standorte ist es möglich, für jede Rebsorte die idealen Wachstumsbedingungen zu schaffen und die besten Eigenschaften der verschiedenen Trauben bewusst zu betonen. Dies spiegelt sich in den verschiedenen Weinmarken wider, z.B. in der fruchtigen Protea-Linie, in den rebsortenreinen Weinen von Cape of Good Hope oder in der Range Terra del Capo. Letztere steht für südafrikanische Weine mit italienischen Flair und so ist bei RED SIMON ab sofort der erste südafrikanischen Pinot Grigio erhältlich.

Neil Ellis hat sich als Spitzenwinemaker am Kap einen Namen gemacht und sich ganz dem Qualitätsanspruch verschrieben. Seine Philosophie stützt sich auf die Erkenntnis, dass jede Rebsorte ihre eigenen Ansprüche an Boden und Klima stellt und sich diese nicht immer auf einem Weinberg befriedigen lassen. Daher arbeitet Neil Ellis mit ansässigen, qualitätsorientierten Weinbauern aus verschiedenen Regionen zusammen und bezieht so die besten Trauben für seine Weine aus dem Jonkershoektal, Groenekloof, Elgin und Piekenierskloof.

Neil Ellis hat eine Vorliebe für rebsortenreine Weine, kreiert aber auch fabelhafte Cuvées wie die Aenigma Linie. Die absoluten Topweine findet man unter der Vineyard Selection Range, die regelmäßig mit vier und mehr John Platter Sternen ausgezeichnet werden.

Das Weingut Thelema in Stellenbosch entstand Mitte der 80er Jahre aus einer Obstfarm und hat sich in seiner recht jungen Daseinszeit zu einem der Spitzenweingüter Südafrikas gemausert. Der Phönix als Wappentier begründet sich nicht allein auf die Tradition der Family Gyles Webb, sondern steht auch für die Zerstörung des Alten und darauf aufbauend die Modernisierung, Restauration und Neuanfang. Berühmt ist Thelema vor allem für seinen ausgezeichneten Cabernet Sauvignon, aber auch der Merlot Reserve und der Blend Rabelais erfreuen sich 4,5 Platter Sterne. In den höheren Lagen des Helshoogte-Passes gedeihen vor allem hervorragende Chardonnays und Sauvignon Blancs.

Eine große Auswahl an Weinen von Anthonij Rupert, Neil Ellis und Thelema ist ab sofort auf www.red-simon.com erhältlich.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

Kapstadt erlebt derzeit eine beispiellose Wetterkrise. Seit einer Woche wird die Metropole von heftigen Stürmen und Kaltfronten heimgesucht, die zu weitreichenden Überschwemmungen und Verwüstungen...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights