Sunday, April 14, 2024
spot_img
HomeSüdafrikaNama, die Legenden des Northern Cape

Nama, die Legenden des Northern Cape

Die Nama sind der größte noch verbleibende Stamm der Khoikhoi, der Ureinwohner Südafrikas.

pm  – Die Khoikhoi lebten ursprünglich als nomadische Hirten in der Region des heutigen Northern Cape und Namibia. Im Dezember 2002 wurde ein Teil, des ursprünglich besiedelten Landes, an die Gemeinschaft der Nama zurückgegeben. Das Gebiet umfasst auch den Richtersveld Nationalpark, ein UNESCO-Welterbe. Heute ist der Richtersveld Park einer der wenigen
Plätze, in dem die Kultur und Traditionen der Nama überleben können. Hier versuchen die Nama ihren nomadischen Lebensstil beizubehalten, ihre Sprache weiter zu sprechen und Besucher in ihren traditionellen Tänzen und Riten zu unterrichten. Die ursprüngliche Behausung der Nama besteht aus einer tragbaren Hütte, bestehend aus Binsenmatten, die vor allem gegen die Sonne schützen soll. Sie lässt sich leicht transportieren und wird mitgenommen, sobald die Tiere einen bestimmten Bereich abgegrast haben und die Nomaden weiterziehen. Der Kulturschatz der Nama umfasst eine reiche Sammlung an Volksliedern, Gedichten und traditioneller Musik, die von Generation zu Generation weitergegeben wird.
Weitere Informationen unter: www.experiencenortherncape.com

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

Zum ersten Mal sind die beiden Cunard-Kreuzfahrtschiffe, die Queen Mary 2 und die Queen Victoria, gleichzeitig im Hafen von Kapstadt eingelaufen und liegen hintereinander...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights