Tuesday, January 31, 2023
spot_img
HomeWirtschaftMTN ist wertvollste Marke Südafrikas

MTN ist wertvollste Marke Südafrikas

Der Telekommunikationsanbieter MTN ist erneut die wertvollste Marke Südafrikas. Das ist das Ergebnis eines Markenwert-Rankings der Londoner Beratung Brand Finance.

pm – Die Marke MTN wurde mit 43,07 Milliarden ZAR (3,3 Milliarden Euro) bewertet und konnte sich mit der Wertung „AAA-“ wie bereits 2012 an der Spitze behaupten. Als einzige afrikanische Marke ist MTN damit auch im Ranking der 500 wertvollsten Marken der Welt gelistet. Die Marke MTN wurde zudem mehr als zweimal so wertvoll bewertet wie sein südafrikanischer Wettbewerber, der Telekommunikationsanbieter Vodacom.

Dieser landetete im Ranking für Südafrika mit einem Markenwert von 19,39 Milliarden ZAR (1,5 Milliarden Euro) auf Platz zwei. Dritter ist der Erdöl- und Chemiekonzern SASOL mit einem Markenwert von 18,4 Milliarden ZAR (1,4 Milliarden Euro). Standard Bank wurde mit 14,2 Milliarden ZAR (1,1 Milliarden Euro) als viertwertvollste Marke bewertet. Den fünften Platz im Ranking nimmt mit einem Markenwert von 12,4 Milliarden ZAR (949.585.106 Euro) das Bankinstitut ABSA ein. Insgesamt sind die 50 wertvollsten Marken Südafrikas fast 300 Milliarden ZAR (23 Milliarden Euro) wert.

„Das Ranking von Brand Finance setzt nicht nur einen Orientierungswert für die Top 50. Es ist auch ein Richtwert für die anderen Marken und ein Vorbild für Wachstum und Entwicklung“, betont Miller Matola, Vorstand von Brand South Africa. „Damit werden die südafrikanischen Unternehmen und Unternehmer als zentral für die Reputation und Wettbewerbsfähigkeit von Brand South Africa eingestuft.“

„Insgesamt ist der Wert von Südafrikas 50 wertvollsten Marken im Vergleich zu 2012 um 8 Prozent auf 292 Milliarden ZAR gestiegen“, erläutert Thebe Ikalafeng, Vorsitzender von Brand Finance Africa, Gründer von Brand Africa und der Brand Leadership Group. „Während der Technologie-Sektor aktuell mit Google, Samsung und Apple weltweit die wertvollsten Marken produziert, sind in Südafrika Telekommunikation und das Bankwesen die wertvollsten Sektoren.“ Das bedeute, dass die Verbindungen von Menschen auf dem afrikanischen Kontinent auch in Zukunft Priorität haben werde.

Im Ranking wurde der Markenwert mithilfe des Royalty-Relief-Ansatzes ermittelt. Dabei wird angenommen, die Unternehmen würden ihre eigenen Markenrechte nicht besitzen. Um sie zu nutzen, müssten sie eine Lizenz von Dritten kaufen. Dieser theoretische Preis macht den Wert der Marke aus.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments

Skip to toolbar