Sunday, January 29, 2023
spot_img
HomeSüdafrikaAmarok zieht Volkswagen Group South Africa zu neuen Gipfeln

Amarok zieht Volkswagen Group South Africa zu neuen Gipfeln

Doppelrekord bei Marktanteil und Verkaufszahlen für Volkswagen Nutzfahrzeuge in Südafrika

UITENHAGE – Wenn sich darauf nicht anstoßen lässt: 1.111 verkaufte Fahrzeuge im Februar verschaffen der Nutzfahrzeug-Sparte der Volkswagen Group South Africa (VWSA) einen Allzeit-Absatzrekord innerhalb eines Monats. Die bisherige Bestmarke stand bei 1.015 verkauften Fahrzeugen (August 2011). Auch umgerechnet auf den Marktanteil bedeuten die Verkaufszahlen mit 8,2 Prozent in der Klasse bis 3,5 Tonnen einen nie zuvor erreichten Höchststand.
Hauptverantwortlich für die Rekordzahlen ist die schnelle Etablierung des Amarok, dessen Einzelkabinen-Version in Südafrika erst im Juli vergangenen Jahres eingeführt wurde. Mit 817 verkauften Einheiten ist der kräftige Pick-up das Zugpferd der VWSA-Nutzfahrzeuge. Das Farmland Südafrika hat weltweit einen der größten und am stärksten umkämpften Märkte für Pick-ups – oder Bakkies, wie sie an der Südspitze Afrikas genannt werden. Mit dem Amarok, der mit Spitzenwerten bei Belastbarkeit und niedrigem Treibstoffverbrauch überzeugt, hat VWSA in der Sparte voll Fuß gefasst.
„Wir hatten bisher ein positives und wachsendes Interesse insbesondere aus der Farmer-Gemeinschaft, von dem wir uns erhoffen, dass es sich in den kommenden Monaten in weiteren Verkäufen auszahlt“, berichtet Mike Glendinning, Marketing- und Vertriebsvorstand der Volkswagen Group South Africa. „Unsere jüngsten Recherchen haben gezeigt, dass unsere Kunden mit Leistung und Qualität ihrer Amaroks zufrieden sind“, so Glendinning weiter. Die jüngsten Verkaufszahlen sind eine weitere Bestätigung.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments

Skip to toolbar