Wednesday, February 28, 2024
spot_img
HomeReisenRadrennen Südafrika – das Abenteuer beginnt in Port Elizabeth

Radrennen Südafrika – das Abenteuer beginnt in Port Elizabeth

Wer ausgefallene Radtouren mag und auf Abenteuer in fremden Ländern steht, dann gibt es nur eine Alternative.

Die größte Radsportveranstaltung südlich des Äquators, die Cape Argus Cycle Tour. Und die Radtour aller Radtouren startet wieder, am 11. März 2012 radeln an die 35.000 Teilnehmer rund um die Kap-Halbinsel. 110 Kilometer müssen hier überbrückt werden, ein Höhepunkt der Mission Radrennen Südafrika. Doch bevor dieses unvergessliche Radrennen einen krönenden Abschluss einer unglaublichen Reise liefert, kommt eine atemberaubende Tour zu tragen. Ein Traum wird wahr, Radrennen Südafrika inklusive.
Die Reise startet in Port Elizabeth, hier beginnt das Abenteuer. Reiseleiter und Fahrrad erwarten schon die rollenden Fahrer. Die Devise direkt am Anfang heißt einfach nur ankommen, diese unglaublichen Eindrücke aufnehmen. Pool und Hotelanlage genießen, die Vorfreude steigt langsam. Einen Tag später geht es bereits los, an der Tsitsikamma Bergkette entlang. Die ersten 77 traumhaften Kilometer in Richtung Nationalpark Addo. Im Nationalpark selber sollte aus Sicherheitsgründen auf das Auto zurückgegriffen werden. Löwen würden bestimmt einen unglaublichen Spaß an fahrende Häppchen haben.
105 Kilometer wartet bereits das nächste Highliht. Der Nationalpark Tsisikamma. Vor gigantischer Kulisse, Natur pur genießen. Direkt weiter erfolgt die Überquerung des Outeniqua Passes, beeindruckende 800 Meter über den Meeresspiegel. 120 Kilometer Radstrecke, für Fahrer und Material eine ordentliche Reichweite. Die Naturkulisse ist unglaublich, atemberaubend. Die Weinberge von Calitzdorp, man schmeckt förmlich die Trauben im Fahrtwind. Eine weitere Passüberquerung und runter in Richtung Montagu, 200 Kilometer werden so schnell und unproblematisch absolviert.
Natürlich müssen und sollten auch mal Ruhetage eingehalten werden. Der Körper kann sich wieder regenerieren und das vielfältige Angebot sorgt für eine angenehme Abwechslung im Programm. Golf auf dem satten Grün? Eine Weinprobe lockt oder doch nur am Pool entspannen und die Sonne genießen? Vielleicht ist das passende Geheimrezept einfach von allem ein wenig genießen. Die Weinberge von Robertson, die Städte Ceres und Wellington. Eine faszinierende Atmosphäre entlang der letzten 300 Kilometer bis zum vorläufigen Endpunkt Wellington. Eine Stadt mit Charme und Flair.
Von Wellington geht es per Transfer direkt nach Kapstadt, dort findet nach zehn wundervollen und einmaligen Tagen der krönende Abschluss statt, dass Radrennen Südafrika. 108 Kilometer entlang der Küste, 35.000 Teilnehmer aus allen Ländern und in allen Leistungsklassen. Radrennen Südafrika ist hier ein Begriff. Nach zwölf Tagen endet ein fast unvorstellbares Abenteuer und schreit nach Wiederholung. Tagsüber auf dem Rad einen tollen Kontinent genießen und am Abend die Gastfreundschaft, in den vielen kleinen Gästehäuser stilvoll genießen.
Über den Reiseveranstalter: African Bikers wurde im Jahr 1993 von Jens Deister und Andreas Lappe und gegründet, und bietet hochwertige Radreisen und Erlebnisreisen in verschiedenen Regionen in und um Südafrika an. Jede Route ist sorgfältig recherchiert, unter Berücksichtigung der Überlegungen der Reiserleiter und Gäste. Die Mehrzahl der Touren werden von dem Team von African Bikers selbst geführt, damit sie die Qualität der Unterkunft und Routen zu gewährleisten. Die Größen der Gruppen, in denen Sie reisen, wird zwischen 8 bis 15 Gäste sein. Alle Touren können ab 2 Personen organisiert werden. Weitere Informationen, einschließlich Tipps, was Sie mitbringen sollen und was für ein Wetter zu erwarten, kann auf der Website gefunden werden.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

Ein bedeutender Sieg für die Visa-Verfahren in Südafrika, wie von BUSINSSTECH berichtet. JHM - Südafrika hat das Ziel, ausländische Investoren anzuziehen, indem es die Erteilung...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights