Monday, July 15, 2024
spot_img
HomeSüdafrikaPräsident Jacob Zuma besucht Werk der Volkswagen Group South Africa

Präsident Jacob Zuma besucht Werk der Volkswagen Group South Africa

UITENHAGE, 28. September 2011. Hoher Besuch bei der Volkswagen Group South Africa (VWSA):

Südafrikas Präsident Jacob Zuma ließ sich während seiner Visite in der Nelson Mandela Bay Metropole am Mittwoch das VW-Werk in Uitenhage bei Port Elizabeth zeigen.
Zuma sah sich die Baustelle des neuen, 50 Millionen Euro teuren Presswerks am Standort an und ließ sich durch die Mitarbeiter-Akademie führen. Sichtlich beeindruckt zeigte sich der südafrikanische Regierungschef von der Weiterbildungseinrichtung und den mehr als 500 Millionen Euro schweren Investitionen, die die VWSA über die vergangenen fünf Jahre in Werk und Infrastruktur gesteckt hat.

Südafrikas Staatsoberhaupt von Weiterbildungsprogramm und Investitionen beeindruckt
Anschließend schritt der Präsident die Fertigungsstraße ab und wurde so zum Augenzeugen der Produktion des Polo Vivo und des Neuen Polo, die beide im Werk Uitenhage gebaut werden. Ein Besuch in der modernsten Lackieranlage Afrikas rundete die Tour ab.

Zumas Name auf dem ArbeitskittelAuf dem Foto:  David Powels, Vorstandschef der Volkswagen Group South Africa (rechts), überreicht Präsident Jacob Zuma einen personalisierten Arbeitskittel. Wirtschaftsentwicklungsminister Ebrahim Patel (links) sieht zu.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

Kapstadt erlebt derzeit eine beispiellose Wetterkrise. Seit einer Woche wird die Metropole von heftigen Stürmen und Kaltfronten heimgesucht, die zu weitreichenden Überschwemmungen und Verwüstungen...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights