Tuesday, February 27, 2024
spot_img
HomeSüdafrikaDer Polo Vivo ist beliebtester PKW in Südafrika, der Polo dominiert den...

Der Polo Vivo ist beliebtester PKW in Südafrika, der Polo dominiert den Export

Rekord bei Kombination aus Export und Verkauf

UITENHAGE, 15. September 2011. Die Volkswagen Group  South Africa (VWSA) hat im August zusammengenommen so viele Fahrzeuge verkauft und exportiert wie nie zuvor in ihrer 60-jährigen Geschichte. Auf dem südafrikanischen PKW-Markt konnte das Unternehmen seine Spitzenposition mit 8.070 verkauften Autos erneut deutlich unterstreichen. Im August 2010 setzte VWSA 6.527 PKW ab, das bedeutet eine Absatzsteigerung von 23,6 Prozent – der Markt wuchs lediglich um 8,0 Prozent. Der Marktanteil stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat ebenfalls, von 19,5 auf 22,3 Prozent. Dahinter folgen die Hyundai-Gruppe (16,2 Prozent) und die Toyota-Gruppe (13,5 Prozent). Dies geht aus der neuesten Statistik der südafrikanischen Zulassungsstelle NAAMSA hervor.

 

Rekord bei Kombination aus Export und Verkauf

Wie in den Vormonaten war der am südafrikanischen VW-Standort Uitenhage produzierte Polo Vivo mit 3.322 verkauften Exemplaren meistverkauftes Auto Südafrikas. Dahinter folgt der ebenfalls vor Ort gebaute neue Polo (2.343 Fahrzeuge). „Diese beiden Produkte allein machen 15,7 Prozent des gesamten PKW-Markts aus“, unterstrich Mike Glendinning, Marketing- und Vertriebsvorstand der Volkswagen Group South Africa, die Bedeutung der lokal produzierten Modelle.
Die Relevanz beschränkt sich indes nicht auf den Inlands-Markt: Der neue Polo ist gleichzeitig der südafrikanische Export-Schlager schlechthin. 8.920 Autos wurden im August verschifft, das entspricht 52,6 Prozent der gesamten PKW-Exporte Südafrikas. Die Volkswagen Group South Africa ist damit sowohl auf dem südafrikanischen Automarkt als auch auf dem Export-Markt generell Zugpferd der Automobil-Industrie des Landes.

Zum Rekord-Gesamtabschneiden der Volkswagen Group South Africa trägt darüber hinaus die erfolgreiche Einführung des Amarok mit Einzelkabine. 295 der erst seit Juli auf dem lokalen Markt erhältlichen Pick-ups wurden im August verkauft. Die Nutzwagensparte von VWSA feiert mit 1.015 verkauften Modellen im August ebenfalls einen neuen Rekord und trug so zum nie zuvor erreichten Gesamtwert von kombiniert 18.005 exportierten und verkauften Fahrzeugen bei.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

Der Finanzminister Enoch Godongwana hielt am Mittwoch, dem 21. Februar, die Rede zum Nationalen Haushalt 2024. JHM - Das Budget umfasste viele Punkte und Themen,...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights