Saturday, May 18, 2024
spot_img
HomeSüdafrikaSchulbusunglück in Knysna - 15 Schüler und der Fahrer tot

Schulbusunglück in Knysna – 15 Schüler und der Fahrer tot

Der Bus mit 59 Personen war auf dem Weg zur Rheenendal Primary School, wo die 7 bis 14 Jahre alten Schüler zur Schule gehen.

JHM – Nach der Überquerung einer kleinen Brücke, kam der an einem Berg ins stocken und rollte zurück, durchbrach das Brückengeländer und stürzte dann in den Fluss. Durch heftige Regenfälle in der letzten Nacht führte der Fluss zum Unfallzeitpunkt Hochwasser. Nur der Hintere Teil des Busses ragte aus dem Wasser. Durch ein herausgestossenes Fenster konnten sich die Überlebenden retten. 42 Kinder wurden mit leichten Verletzungen, wie Prellungen und Schürfwunden ins Krankenhaus eingeliefert. Viele erlitten eine Schock.15 Schüler und der Fahrer wurden getötet. Taucher suchen in den Fluten nach weiteren Opfern. Niemand wusste genau wie viele Kinder im Bus waren.

Die Road Traffic Management Kooperation hat ein Team gesendet um die Ermittlungen zu dem Unfall aufzunehmen. Morgen vor einem Jahr wurden 10 Kinder getötet, als ein Minibus mit Schulkindern an einem Bahnübergang bei Blackheath in Kapstadt von einem Zug erfasst wurde.

mehr Bilder von der Unfallstelle

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

Der Nationale Gesundheitsdienst (NHI) sorgt für Unruhe unter südafrikanischen Ärzten und Steuerzahlern, die zunehmend über eine Emigration nachdenken. JHM - Am Mittwoch, den 15. Mai,...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights