Sunday, January 29, 2023
spot_img
HomeSüdafrikaOhren auf für Südafrika und Peru

Ohren auf für Südafrika und Peru

Amplifon Deutschland spendet Hörgeräte für mehr Lebensqualität

Hamburg, 13. Juli 2011. Am Montag, den 18. Juli, findet im südafrikanischen Durban der 16. World Congress of the Federation of Deaf statt. Dann kommen die Vertreter von Schwerhörigen-Verbänden aus 130 Nationen zusammen, um die Interessen und Bedürfnisse der ca. 600 Millionen Menschen mit Hörminderungen oder Hörverlusten auf der Welt zu diskutieren. Allein in Südafrika leben ungefähr 600 000 Hörgeschädigte. Zumindest einem Teil dieser Menschen möchte der weltweit größte Hörgeräte-Dienstleister Amplifon besseres Hören ermöglichen, indem er gesammelte Hörgeräte nach Durban sendet. Eine weitere Hilfssendung des Hörgeräte-Akustikers geht an eine Audiometriestation in Peru, wo die Eigenschaften des Gehörs erforscht und vermessen werden, was der Diagnose von Erkrankungen der Hörorgane dient. Hier kommt die Spende vor allem hochgradig schwerhörigen Kindern zugute.

Gehör verleihen für ein besseres Leben

Die Mehrzahl der Südafrikaner mit Hörminderungen kann sich keine teuren technischen Hilfsmittel leisten, welche ihnen wieder zur kommunikativen Teilhabe an der Gesellschaft und somit einer besseren Lebensqualität verhelfen würden. Deshalb haben die Amplifon Mitarbeiter in den über 190 Fachgeschäften deutschlandweit diverse Hörgeräte sowie Zubehör und Reinigungsmittel gesammelt. Die Übergabe der gespendeten Hörhilfen soll im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeit des Kongresses stattfinden. Insgesamt werden 1.700 Hörgeräte aus Japan, Deutschland und Südafrika gespendet.

Mit etwa 180 Hörlösungen und Zubehör unterstützt Amplifon Deutschland eine Audiometriestation in den peruanischen Anden. Eine ehemalige Amplifon Mitarbeiterin hatte diese im Zuge eines sozialen Jahres mithilfe diverser Akustiker und Hersteller aufgebaut und versorgt dort hörgeschädigte Menschen kostenlos mit Hörgeräten. Nebenbei engagiert sie sich in der sozialen Einrichtung “Asociación Santa Dorotea”, in dem 35 Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Behinde-rungen leben. Sie führt ca. 10 Hörtests pro Woche durch, etwa die Hälfte davon bei Kindern, die für die Behandlung zum Teil eine weite Reise zurücklegen. In den meisten Fällen hat sie es mit hochgradigen Hörminderungen zu tun.

Hörerfolg durch professionelle Anpassung

Damit die Hörgeräte auch zu wertvollen Helfern für die Menschen vor Ort werden, ist eine individuelle Einstellung der Geräte wichtig. Nur so kann sich der erwünschte Hörerfolg letztendlich einstellen und die Hörlösung zu einem sozial aktiven und sichereren Alltag beitragen. Die Deaf Federation of South Africa (DeafSA) wird daher die Verteilung und Anpassung in Südafrika übernehmen. Die nationale Organisation vertritt seit 1929 die Interessen der schwerhörigen und gehörlosen Südafrikaner und initiiert Forschungs-, Informations- und Gemeinschaftsaktions-Programme rund um die Themen Schwerhörigkeit, Gebärdensprache, und Rechte der Hörgeschädigten.

Amplifon hat es sich als weltweit führender Filialist im Bereich Hörgeräte-Akustik zur Aufgabe gemacht, für jeden Menschen, dessen Gehör nicht mehr richtig funktioniert, eine passende Lösung zu finden. Seit ihrem Eintritt in den deutschen Markt vor sechs Jahren hat sich die Amplifon Deutschland GmbH zum drittgrößten Hörgeräte-Dienstleister entwickelt. Das Unternehmen mit italienischem Mutterkonzern beschäftigt mittlerweile allein in Deutschland 636 Mitarbeiter. In über 190 Fachgeschäften in 14 Bundesländern beraten mehr als 450 Hörgeräte-Akustiker täglich neue sowie langjährige Kunden, führen kostenlose Hörtests durch und passen Hörgeräte sowie individuellen Gehörschutz präzise an.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments

Skip to toolbar