Tuesday, January 31, 2023
spot_img
HomeWirtschaftPersonalveränderungen bei Mercedes-Benz Cars Operations und in der Daimler-Konzernstrategie

Personalveränderungen bei Mercedes-Benz Cars Operations und in der Daimler-Konzernstrategie

(ddp direct) – Dr. Hansgeorg Niefer, bislang Leiter Mercedes-Benz Südafrika, übernimmt zum 1. Mai 2011 die Leitung des Berliner Motorenwerks

– Dr. Martin Zimmermann, bislang Leiter Strategy & Alliances der Daimler AG, übernimmt zum 1. Mai 2011 die Leitung von Mercedes-Benz Südafrika

– Dr. Gero Herrmann, bislang Leiter Legal der Daimler AG, wird neuer Leiter Strategy & Alliances

 

Dr. Hansgeorg Niefer, bisher Chief Executive Officer von Mercedes-Benz Südafrika, wird mit Wirkung zum 1. Mai 2011 Leiter des Mercedes-Benz Werkes in Berlin-Marienfelde. Damit folgt er auf Thomas Uhr, der zum 1. März in die Powertrain-Entwicklung Mercedes-Benz Cars gewechselt ist. Ebenfalls mit Wirkung zum 1. Mai wird Dr. Martin Zimmermann, bisher Leiter Strategy & Alliances der Daimler AG, die Nachfolge von Dr. Niefer als Chief Executive Officer von Mercedes-Benz Südafrika antreten.

Seine Nachfolge als Leiter der Konzernstrategie übernimmt Dr. Gero Herrmann, derzeit Leiter Legal der Daimler AG. √úber die neue Leitung des Bereichs Legal wird die Daimler AG demnächst informieren.

Dr. Hansgeorg Niefer trat 1981 als technischer Auszubildender in das Unternehmen ein und durchlief nach Abschluss seines Studiums der Ingenieurwissenschaften ab 1986 zahlreiche unterschiedliche Positionen mit steigender Verantwortung in der Motorenproduktion und -entwicklung. Im Jahr 2002 übernahm er die Leitung des Mercedes-Benz Werks in East London, Südafrika. Seit 2005 verantwortet er als Leiter der heutigen Landesgesellschaft Mercedes-Benz Südafrika die Aktivitäten des Konzerns im Land.

Dr. Martin Zimmermann trat im Jahr 2000 in das Unternehmen ein. Von 2001 bis 2003 leitete er den Bereich Product & Process Strategy der Nutzfahrzeugsparte und übernahm anschließend die Leitung des Konzernbereichs Strategy & Alliances mit Zuständigkeit für die Strategie des Konzerns sowie aller Geschäftsfelder.

Dr. Gero Herrmann hat seit seinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 1988 zahlreiche unterschiedliche Positionen mit steigender Verantwortung durchlaufen. Im Jahr 2004 übernahm er die Leitung der heutigen Landesgesellschaft Mercedes-Benz do Brasil. Seit 2009 ist er Leiter des Bereichs Legal der Daimler AG.

√úber Mercedes-Benz Südafrika Daimler ist in Südafrika über seine hundertprozentige Tochter Mercedes-Benz South Africa (Pty) Ltd. (MBSA) vertreten, die alle Geschäftsaktivitäten bündelt (Vertrieb, Produktion, Finanzdienstleistungen und Flottenmanagement). Hauptsitz des Unternehmens ist Zwartkop/ Pretoria. Mit einem Absatz von 22.300 Personenwagen im Jahr 2010 (+ 16 Prozent gegenüber dem Jahr 2009) war das Unternehmen erneut Marktführer im Premiumsegment.

Im Werk East London werden Pkw-Modelle der Mercedes-Benz C-Klasse sowie bestimmte Nutzfahrzeug-Umfänge (u.a. Fahrgestelle für Mercedes-Benz Busse sowie Montage verschiedener Lkw-Modelle) gefertigt. Im Jahr 2010 hat das Werk mit rund 2.300 Mitarbeitern mehr als 52.000 Mercedes-Benz C-Klasse Limousinen produziert. Das Werk wird ab 2014 als einer von vier globalen Produktionsstandorten auch die Nachfolge-Generation der aktuellen C-Klasse fertigen. Mercedes-Benz ist seit 1954 in Südafrika präsent und erwarb 1984 die Mehrheit an dem Werk in East London.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments

Skip to toolbar