Saturday, January 28, 2023
spot_img
HomeReisenProbleme für Langzeit Touristen in Südafrika

Probleme für Langzeit Touristen in Südafrika

In Kapstadt und dem Western Cape Südafrikas leben schätzungsweise 30.000 Deutsche. Viele von ihnen halten sich nur einige Monate im Land auf und gehören zu den sogenannten “Schwalben”.

(PM) – Das sind diejenigen, die den Sommer in Südafrika geniessen und den Sommer in Deutschland. Mit anderen Worten, sie wechseln wie die Zugvögel alle sechs Monate vonder Nordhalbkugel auf die Südhalbkugel.

Bisher haben diese Teilzeit-Auswanderer ihren Aufenthalt in Südafrika auf Basis eines Touristenvisum genossen. Dieses Visum lässt sich einmal um weitere 90 Tage verlängern.

Dieses Jahr hat sich die Situation aufgrund einer Umstellung in der Arbeitsweise der zuständigen Behörde, dem Department of Home Affairs geändert. Die Bearbeitung des Antrages auf Verlängerung kann bis zu vier Monaten dauern und die Touristen laufen Gefahr sich illegal im Land aufzuhalten.

Spätestens bei Ausreise aus Südafrika werden die zuständigen Mitarbeiter von Home Affairs am Flughafen oder der Grenze feststellen, das die Verlängerung nicht in den Reisepass eingetragen worden ist.

Es ist daher für alle Langzeiturlauber angebracht sich einen lokalen Experten zur Unterstützung zu suchen, um Probleme mit dem Visa und bei der Ausreise zu vermeiden.

Intergate bietet ab sofort einen entsprechenden Service zur Beantragung der Tourist Visa Extension an. Bis Ende Februar zu einem Sonderpreis von 999,- Südafrikanischen Rand.

Für weitere Informationen steht die Website www.intergate-immigration.de zur Verfügung.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments

Skip to toolbar