Monday, March 4, 2024
spot_img
HomeKulturPeter Sarstedt singt für den Naturschutz

Peter Sarstedt singt für den Naturschutz

Von Ludger Pooth – Er wurde berühmt mit seinem Song „Where do you got to my lovely“. Das war 1969.

Heute ist Peter Starstedt 68. Doch der britische Sänger und Songschreiber begeistert immer noch seine alten und neuen Fans. Sarstedt tourte mit seiner Gitarre 14 Tage durch Südafrika. Mit den Konzerten sammelte der Musiker über 300.000 Rand für den Naturschutz in Südafrika. Kap Express traf Peter Sarstedt in Kapstadt.

Er ist grau geworden. Doch seine Augen leuchten, wenn er von seinen Liedern für den Naturschutz berichtet: „Meine Songs fördern das Bewusstsein des Publikums für den Erhalt der Lebensräume und den Schutz der Tiere. Nennen Sie es grüne Musik.“ Es ist Peter Sarstedts zweiter Besuch seit 2005 in Südafrika. Seine Konzerte werden von Sappi Limited gesponsert. Das  global operierende Unternehmen in Johannesburg produziert holzfreies Papier.

Mit seinen Konzerten unterstützt der Musiker sieben Organisationen und Projekte in Südafrika. Das "Ann van Dyk Cheetah Centre" in De Wildt, `Birdlife South Africa`, das `Free me Rehabilitation Centre`, den `Pilansberg Wildlife Trust`, das "Two Oceans Aquarium Cape Town Harbour Seal Project" und "Bergvlam Wetland Rehabilitation Project" in Nelspruit.

Sarstedts jahrelanger und unermüdlich Einsatz dafür hebt sein Lied "Green Alphabet" hervor, in dem er alphabetisch Bereiche des Umweltschutzes aufzählt, in denen sofortiger Handlungsbedarf besteht. „In  Südafrika sind es unter anderem die vom Aussterben bedrohten Geparde und die Wilderei, zum Beispiel von Rhinozerossen“, sagt Sarstedt. "Save the Rhino" behandelt die illegale Jagd der Tiere wegen ihrer Hörner, die in Asien verpulvert als teures Aphrodisiakum verkauft werden. Das Lied "Hemmingway“ beschreibt, wie schnell wir die Schönheit der Natur verlieren können
Die charakteristischen Lieder sind ein Produkt aus der Zeit, als Folksänger mit ihren Liedtexten gegen Ungerechtigkeit, Krieg und Bedrohung der Natur protestierten. „Wir
haben einiges erreicht aber lange nicht alles“, meint Peter Sarstedt. Deshalb wird er wieder nach Südafrika kommen.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

Ein bedeutender Sieg für die Visa-Verfahren in Südafrika, wie von BUSINSSTECH berichtet. JHM - Südafrika hat das Ziel, ausländische Investoren anzuziehen, indem es die Erteilung...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights