Thursday, July 25, 2024
spot_img
HomeReisenLeopard und Golden Retriever sind beste Freunde

Leopard und Golden Retriever sind beste Freunde

Es ist eine wahre Rollenumkehrung, die man so eher selten sieht. Die Katze, die diesen Hund jagt, ist etwas grösser als eine gewöhnliche Katze.

pm – Salati, eine zehn Monate alte Leopardin und ihr bester Freund, Golden Retriever Tommy mögen nichts lieber, als sich gemeinsam im Busch auszutoben, bevor sie sich zu ausgiebigen Liebkosungen niederlassen. Das sonderbare Paar wurde zusammen in der Glen Afric Country Lodge in der Nähe von Pretoria in Südafrika aufgezogen.

Die zehn Monate alte Leopardin Salati lehnt sich für eine Liebkosung an ihren besten Freund Golden Retriever Tommy. Tiertrainer Richard Brooker (23) zog Salati auf und nimmt sie und den Familienhund Tommy bei seinem täglichen Auslauf mit. Jeden Morgen geht er mit den beiden auf dem 1,850 ha grossen Anwesen seiner Familie spazieren und lässt sie dann frei und wild spielen. Er sagte: ‘Wo auch immer sie einen der beiden sehen, der andere ist immer unweit dahinter. Sie sind untrennbar und beide haben viel Energie. Auf diese Weise bekommen sie den Auslauf, den sie beide brauchen.’

Das Paar geht täglich zusammen auf dem Anwesen der Glen Afric Country Lodge in Südafrika spazieren. ‘Zu Beginn, als wir Salati erhielten, war sie winzig und Tommy konnte sie herum jagen. Aber jetzt, wo Selati Tommy in Sachen Gewicht überholt hat, haben sich die Seiten gewendet. Sie haben Spass und sie lieben das gemeinsame Spiel. Aber Hunde sind nicht daran gewöhnt von Katzen ihrer eigenen Grösse gejagt zu werden. Ich glaube, es war ein Schock für ihn, als Selati mit dem Jagen begann. Es ist aber eine Freude zu beobachten, wie sich die beiden gegenseitig erforschen.’

Tommy und Salati genie‚àöüen den rauen südafrikanischen Busch. Als ein Junges war Salati viel kleiner als der freundliche Tommy, der 18 Pfund wiegt. Das schnell wachsende Raubtier hat nun mehr auf den Knochen und wiegt nun besagte 40 Pfund. Das ist mehr als das Doppelte des Gewichts ihres quirligen Hunde-Freundes. Herr Brooker fügte hinzu: ‘Hunde müssen spazieren gehen und für Salati bedeuten die Streifzüge durch den Busch, dass sie sich richtig in einen ausgewachsenen Leoparden entwickeln kann.’

Das Paar liegt zufrieden zusammen im Kofferraum des 4 x 4’s. ‘Ich nehme sie im 4 x 4 mit, so bekommen sie einen guten Auslauf zusammen und haben viel Platz.’ Als ein verwaistes Junges wurde Salati von einem lokalen Tierarzt an die Familie übergeben, die auf einem Landgut verletzten und mittellosen Tieren eine Obdach gibt. Fortpflanzungsprogramme stellen auch sicher, dass einige ihrer Tiere, die nie im Stande sein werden, in freier Wildbahn zu überleben, das gute Leben innerhalb der geschützten Anlage geniessen zu können. Die harte Arbeit von Brookers hat geholfen, die Anzahl der wilden Tiere der Gegend zu erhöhen. Auf ihrem Gelände beherbergen sie mehr als 200 Tiere und über 32 Arten. Der atemberaubende Erholungsort für Tiere wird nicht nur von Tieren, sondern auch von Gästen wertgeschätzt. Diese können in der Lodge übernachten und auch Tagesbesucher zieht es zur Glen Afric Country Lodge, um einen Blick auf die wunderbaren Wesen Afrikas zu erhaschen. Einschliesslich Löwen, Elefanten und Giraffen kann man hier allerlei entdecken.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

In der Westkap-Provinz Südafrikas blüht ein düsteres Geschäft: Der illegale Handel mit Sukkulenten. Naturschützer schlagen Alarm, denn die begehrten Pflanzen verschwinden in alarmierendem Tempo. Die...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights