Sunday, April 14, 2024
spot_img
HomeSüdafrikaLife`s a Ball auf 42 Schulen in Free State ausgeweitet

Life`s a Ball auf 42 Schulen in Free State ausgeweitet

“Life´s a Ball” ist ein umfassendes Projekt, das Kinder und Jugendliche im Rahmen sportlicher Aktivitäten über wichtige Themen informiert.

Sport wird dabei als Mittel benutzt, um Kinder und Jugendliche z.B. über die Gefahren durch HIV/AIDS aufzuklären oder Tabuthemen anzusprechen. Das Training im Sportunterricht oder am Sportplatz enthält √úbungen, die den Kindern konkret und anschaulich Wissen über verschiedene Bereiche vermitteln. Life`s a Ball konzentriert sich auf Themen, die für die Kinder relevant sind und deren Kenntnisse sie befähigen sollen, ihr Leben besser zu meistern. Das Projekt besteht aus drei Komponenten: Gesundheit, Umwelt und Sport.

Life¬¥s a Ball wird mit Hilfe von “Stars of tomorrow” und der Kinderhilfsorganisation “Save the Children” mit der Unterstützung einer Nichtregierungsorganisation vor Ort auf 42 Schulen in der Provinz Free State ausgeweitet. Die Schule ist in Südafrika für die meisten Kinder sehr wichtig. Sie bietet Normalität in einem Alltag, der von Verlust, Armut und Härte gekennzeichnet ist. Hier können die Kinder wieder Kinder und für eine kleine Weile ihre Sorgen vergessen. Au‚àöüerdem erwerben sie sich durch die Bildung, die sie erhalten, die Chance auf eine bessere Zukunft. Eine Angliederung des Projekts an Schulen ist auch deshalb wichtig, um eine nachhaltige Wirkung zu erzielen, denn nur so können die Kinder und Jugendlichen mit der nötigen Regelmä‚àöüigkeit erreicht werden und das Gelernte immer wieder auffrischen.

Wir konnten uns davon überzeugen, dass hier jeder Cent gebraucht wird. Auch konnten wir uns einen √úberblick machen, wo das Geld vom Starlauf aus dem Jahre 2008 hingegangen ist. Weitere Informationen zu Stars of Tomorrow gibt es auch der Homepage von Stars of Tomorrow.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here



Wechselkurs € zu Rand

Veranstaltungen

TRENDING NOW

Zum ersten Mal sind die beiden Cunard-Kreuzfahrtschiffe, die Queen Mary 2 und die Queen Victoria, gleichzeitig im Hafen von Kapstadt eingelaufen und liegen hintereinander...
Skip to toolbar
Verified by MonsterInsights